Aus der Mitte - Arbeiten auf Papier und Leinwand 2015 - 2017

18. Juli bis 9. August 2017

Ausstellung in der HypoVereinsbank, Leibnizstr. 100, 10625 Berlin,
Öffentlich zu besichtigen montags bis freitags von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

Die Gemälde von Judith Milberg faszinieren durch die Fülle und Vielfalt ornamentaler und floraler Motive, verbunden mit einer pastelligen Farbigkeit, in deren Spektrum Rosé-, Nude-, Blau-, Gelb-, Kupfer- und Goldnuancen eine leitmelodische Rolle spielen. Filigrane Linien entfalten sich wie in „ecriture automatique“ zu Rosetten, Blüten und vegetabilischen Mustern, wirbeln und fließen über die Bildgründe, runden sich zu Kugeln, explodieren als Kleckse und verflechten sich mit anderen amorphen Gebilden, von denen keines dem anderen gleicht. Doch entstehen die schwebenden Kompositionen der Künstlerin nur zu einem kleinen Teil aus der Betrachtung der Natur. Vielmehr sind es oft skurrile Alltagsfundstücke wie Schrauben, Knöpfe, Messer, Topfuntersetzer oder Putzwolle, die sie manisch sammelt und die sie inspirieren. Im Arbeitsprozess überlagert und abstrahiert sie deren Strukturen in vielen Schichten und verschmilzt sie miteinander zu poetisch-surrealen Werken von dynamischer Eleganz. 40 ihrer Gemälde und Arbeiten auf Papier zeigt Judith Milberg nun zum ersten Mal in der HypoVereinbsbank.